Herzlich Willkommen!

27.09.2019:


Wieder ausverkauftes Haus beim dritten Benefiz-Konzert in der Prümer Karolingerhalle für "Eifel Hilft" mit "Stadtrand", der Band von Roman Lob und Querbeat. Hier einige Eindrücke vom Abend.
(Fotos: (Fotos: Katharina Isabel Franke)

14.06.2019: 18.30 Uhr


„Eifel Hilft“ zu Gast bei Abschlussfest der Eifeler Miniköche.
In einer gemeinsamen Spenden-Aktion übergeben die bekannten „Eifeler Miniköche“ und „Eifel Hilft“ am Freitag, 14. Juni, 18.30 Uhr, im Rahmen des Gala-Abschlussfestes der jungen Köche im Bitburger „Haus der Jugend“ Zuwendungen an den Trierer Verein „Nestwärme“. Die Vereinigung „Nestwärme“ engagiert sich für belastete Familiensysteme, in denen schwerkranke oder behinderte Kinder zu Hause betreut werden. Es leistet konkrete Hilfe in Form von Beratung und Betreuung und gibt damit den Familien die Kraft, sich jeden Tag die lebensnotwendige Nestwärme zu schenken. Die Mini-Köche sind Jungen und Mädchen im Alter zwischen zehn und elf Jahren, die im Laufe von zwei Jahren unter professioneller Anleitung die Kompetenzen eines modernen Gastronomie-Betriebes kennenlernen und gleichzeitig mit dem gesamten Kreislauf der gesunden Ernährung vertraut gemacht werden. Das geschieht mit Hilfe der engagierten Chefköche Tobias Stadtfeld vom Hotel-Restaurant „Heidsmühle“ in Manderscheid und Thomas Herrig vom „Gasthaus Herrig“ in Meckel, die den Miniköchen für die Dauer von zwei Jahren ihre Küchen und Restaurants öffnen. Einmal im Monat treffen sich die Miniköche in diesen Betrieben, um dort in die Geheimnisse der Gastronomie und der Ernährungskunde eingeweiht zu werden. Beim Abschlussabend in Bitburg bereiten und servieren die „Mini-Köche“ ein Vier- Gänge-Menü – zwischen den Gängen sind diverse Programmeinlagen die Übergabe der Spende. Darüber hinaus erhalten die Kindern natürlich auch feierlich ihr Abschlusszertifikat der IHK Trier über die erfolgreiche Teilnahme am Projekt. Als Beitrag von „Eifel Hilft“ werden Geschäftsführer Tobias Schmitz (Ex-Keyboarder von „Jupiter Jones“) und der 2. Vorsitzende Hubert vom Venn einen Krimi-Musik-Beitrag beisteuern. Die Spende von „Eifel Hilft“ übergibt der 1. Vorsitzende Hermann Mertens mit Vorstandsmitgliedern.
(Fotos: © Eifel Tourismus (ET) GmbH, Agnes Danz)


Vorstandssitzung am 10.04.2019:


Vorstandssitzung „Eifel Hilft e.V“ mit (v.l.) Hubert Vom Venn, Tobias Schmitz, Hermann Mertens. Es wurden mehrere Förderungen beschlossen, mehr dazu demnächst hier.
(Foto: Linda Leiendecker)


Kassala Konzert vom 20.09.2018:


Der Vorstand von "Eifel Hilft e.V." dankt: "Kasalla", die für dieses Konzert keine Gage wollten, "Show Sister", Herrn Desoky (Chef Jugendherberge), dem Team Jugendherberge, Manfred Schuler, den Hofdamen der "Prümer KG" (Eintritt usw.), Simon Engelbert, Lehnen & Partner als Hauptsponsor, VOBA Eifel als VVK Stellen und Julia Peter vom "Kölner Eck". Dies alles wäre aber nicht möglich gewesen ohne Dominik Hoffmann, der dies alles organisiert hat. Mit solchen Aktionen kann "Eifel Hilft" Aktionen - wie zum Beispiel die Hilfe für Noureddine Eddoumi (2. v.l.) - durchführen. (Foto: Linda Leyendecker)
Tobias Schmitz, Geschäftsführer von "Eifel Hilft" schreibt zum Benefizkonzert mit "Kasalla" am 20. September 2018 in Prüm: "Was für ein schöner Abend gestern mit Kasalla!!! Tausend Dank an Band, Hallenbetreiber, Sponsoren, alle Besucher und natürlich jeden, der in irgendeiner Form mitgeholfen hat, insbesondere an unseren Meisterkoordinator Dominik Hoffmann. Das werden wir nicht so schnell vergessen... Hier ein paar tolle Eindrücke, fotografiert vom guten Simon Engelbert. Und natürlich auch ein riesiges Dankeschön an meine beiden Vorstandskollegen Hermann Mertens und Hubert Vom Venn. Das macht Spaß mit euch."


Erklärung von Eifel Hilft:


Im Namen von "Eifel Hilft" erklärt Tobias Schmitz, Geschäftsführer der Organisation, zur AfD-Veranstaltung am kommenden Freitag in Gerolstein: „Für Freitag, 4. August, hat die Alternative für Deutschland (AfD) die Stadthalle Rondell in Gerolstein für einen Wahlkampfauftritt gebucht. Unter anderem werden die stellvertretende Bundesvorsitzende Beatrix von Storch und die Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl, Alice Weidel, sprechen. Diverse Gegendemonstrationen sind angekündigt, denen wir uns gerne anschließen möchten. Setzen wir gemeinsam ein friedliches Zeichen dafür, dass unsere schöne Eifel längst nicht mehr von gestern ist und dass hier kein Platz ist für Spalter, Rassisten und ein längst überholtes Menschenbild. Gerade wir im Dreiländereck wissen schließlich das Zusammenleben in Europa und die offenen Grenzen zu schätzen. Auch hier werden die Uhren nicht mehr zurückgedreht. Menschlichkeit kennt keine Alternative.“

Was lange währt, wird endlich Rad ...

'Eifel Hilft' sucht ein Kinder-Fahrrad
Erinnert Ihr Euch noch an diese Meldung - jetzt haben wir ein Rad gefunden und lassen es in einer Fachwerkstatt noch durchchecken.

Nach häuslicher Gewalt ist ein Philippinin mit ihren drei Kindern in der Frauenhaus Düren geflohen. Dort wurde sie von Anna Maria betreut. Diese unterstützt weiterhin ehrenamtlich die alleinerziehende Mutter und sucht nun für den jüngsten Sohn, der hyperaktiv ist, ein stabiles Fahrrad. Der Junge ist ca. 1,20 Meter groß. Wer hat so ein Fahrrad und würde dies spenden. Kontakt über FB oder unsere WEB-Seite an „Eifel Hilft“.
Kontakt: www.eifel-hilft.de/05-Kontakt/index.php
Es ist vollbracht: Nach fast 15 Monaten ist „Eifel Hilft“ nun nicht nur ein e.V. sondern auch noch „Gemeinnützig“. Zahlreiche Schwierigkeiten standen an, da sich der Verein über zwei Bundesländer erstreckt. Der Sitz des Vereins und der Wohnort des Geschäftsführers sind in Rheinland-Pfalz, die beiden Vorsitzenden wohnen in Nordrhein-Westfalen. Somit war für die Vereinseintragung das Amtsgericht Wittlich zuständig, das allerdings keine Beglaubigungen einer Bürgermeisterin aus NRW anerkannte, also waren Fahrten zum Rathaus in Prüm angesagt.
Für die „Gemeinnützigkeit“ war aber das Amtsgericht in Wittlich nicht zuständig, da der 1. Vorsitzende in NRW wohnt. Nun kam das Finanzamt Aachen-Kreis ins Spiel, das aber eine Satzungsänderung verlangt, die dann aber erst wieder an das Amtsgericht in Wittlich gehen musste. Schlussstrich: am 30. Mai haben wir vom Finanzamt Aachen-Kreis die Anerkennung als Gemeinnütziger Verein“ erhalten.
Nun dürfen endlich Menschen und Projekte unterstützen und Spendenquittungen ausstellen. St. Bürokratius – der Heilige Geist kam zu Pfingsten über uns.
[Bescheid]

Der Vorstand

Ansprechpartner und Vorstand von "Eifel hilft e.V. - Gemeinnütziger Verein": Hermann Mertens (1. Vors.), Hubert vom Venn (2. Vors.) und Tobias Schmitz (Geschäftsführer) - v.l.

Der Verein Eifel hilft e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, sozial benachteiligten Gruppen und Einzelpersonen in der Gesamtregion Eifel zu helfen.

Eifel Hilft Logo

Auf unseren Seiten informieren wir Sie über unsere Aktionen / Veranstaltungen / News rund um den Verein!